Nervenstimulation mit Firefly — RecoverFit
Zu Inhalt springen
Normatec 3 + Backpack OFFER - Save £247.50!
Normatec 3 + Backpack OFFER - Save £247.50!

Sprache

Land

Nerve Stimulation with Firefly

Nervenstimulation mit Firefly

Was ist Nervenstimulation?

Bei der Nervenstimulation werden elektrische Reize eingesetzt, um Signale nachzuahmen, die auf natürliche Weise im Körper auftreten. Vom Zentralnervensystem werden Signale an den Körper gesendet, um den Muskeln zu sagen, dass sie sich zusammenziehen sollen. Dies ist im Wesentlichen die Aufgabe eines Nervenstimulationsgeräts. Das elektrische Signal wird auf Ihre Haut übertragen, um einen bestimmten Nerv zu stimulieren. Dies führt dazu, dass sich der Muskel, für den dieser bestimmte Nerv verantwortlich ist, zusammenzieht.

Wie hilft es bei der Genesung?

Durch die Kontraktion eines Muskels wird die Durchblutung dieses Bereichs erhöht. Wenn Sie beispielsweise einen Muskel im Bein kontrahieren, erhöht sich der Blutfluss durch Ihre Beine und zurück zum Herzen. Muskeln benötigen sauerstoffreiches Blut, um den Reparaturprozess anzuregen. Daher wird nach dem Training sauerstoffreiches Blut in den Muskelbereich geleitet, um mit der Reparatur der Muskelfasern zu beginnen. Durch die elektrische Stimulation geschieht dies viel schneller und Sie erholen sich dadurch schneller.

Glühwürmchen

Der Firefly ist ein Nervenstimulationsgerät zur Verbesserung der Muskelregeneration. Es handelt sich um einen Streifen, in den ein kleines Gerät integriert ist, das das elektrische Signal erzeugt. Der Streifen verfügt über eine klebrige Oberfläche, sodass er ohne Verrutschen am Bein angebracht werden kann. Es wird an Ihrem Unterschenkel platziert, um an Ihrem Nervus peroneus ausgerichtet zu sein. Mit den Tasten am Firefly können Sie das elektrische Signal anpassen und Ihre Erholung individuell anpassen.

So verwenden Sie den FireFly:

  1. Ziehen Sie die Schutzhüllen von der Rückseite des Glühwürmchens ab
  2. Platzieren Sie das Glühwürmchen in einer Linie mit Ihrem Nervus peroneus und befolgen Sie dabei die Anweisungen zur korrekten Platzierung
  3. Halten Sie die Plus-Taste gedrückt, bis Sie einen Blitz sehen
  4. Dann sollte die Nervenstimulation beginnen. Bei richtiger Platzierung aktiviert der Reiz Ihren Nervus peroneus, um ein Signal an Ihren Gastrocnemius (Wadenmuskel) zu senden.
  5. Dies führt zu einem Zucken in Ihrem Unterschenkel, da sich Ihre Wadenmuskeln zusammenziehen
  6. Mit den Plus- und Minus-Tasten können Sie die Stimulation erhöhen oder verringern
  7. Legen Sie die Firefly-Kniegurte darüber und erholen Sie sich unterwegs!

Wenn sich Ihre Muskeln zusammenziehen, erhöht sich die Durchblutung, sodass Sie weniger Zeit zur Erholung benötigen, sodass Sie in Ihrer Woche mehr Trainingseinheiten absolvieren können.

Platzieren des Glühwürmchens

Die Bedeutung der Platzierung bei der Verwendung des Firefly kann nicht genug betont werden, aber wir sind hier, um zu helfen! Es muss am Peroneusnerv platziert werden, aber was bedeutet das?

Mit dieser Anleitung kann der Nervus peroneus gefunden werden:

  1. Suchen Sie zunächst den Außenknöchel des Beins. Dabei handelt es sich um den hervorstehenden Knochen an der Außenseite Ihres Knöchels
  2. Führen Sie dann Ihren Finger direkt nach oben, bis Sie zu einem hervorstehenden Knochen an der Seite Ihres Kniegelenks gelangen, das ist der Wadenbeinkopf
  3. Auf dem Firefly-Armband befinden sich mehrere Punkte, die als Ein-Puls-Punkt bezeichnet werden. Dieser Punkt muss auf dem Wadenbeinkopf platziert werden.
  4. Sobald Sie den einen Pulspunkt an der richtigen Stelle platziert haben, wickeln Sie die Gurte um Ihr Bein, um ihn an Ort und Stelle zu halten
  5. Halten Sie dann die Plus-Taste 3–5 Sekunden lang gedrückt. Das Gerät sollte beim Einschalten zu blinken beginnen
  6. Drücken Sie die Plus-Taste, um die Intensität zu erhöhen
  7. Wenn sich der Firefly an der richtigen Stelle befindet, werden Sie spüren und sehen, wie Ihre Wadenmuskeln zucken, wenn Sie die Intensität erhöhen.

Holen Sie sich Ihren Firefly noch heute bei RecoverFit.com.

FAQs

Tut es weh?

Die Verwendung des Firefly sollte nicht schaden. Allerdings ist es ein Gefühl, an das man sich erst nach einiger Zeit gewöhnen kann. Wir empfehlen Ihnen, mit einer niedrigen Intensität zu beginnen und dort zu steigern, wo Sie sich wohl fühlen.

Kann jeder Nervenstimulation anwenden?

Nervenstimulation ist nicht nur etwas für Spitzensportler. Wer sich schneller erholen und Muskelkater lindern möchte, sollte die Nervenstimulation zu seiner Genesungsroutine hinzufügen.

Was ist ein Nerv?

Ein Nerv ist ein Faserbündel, das es Ihrem Körper ermöglicht, Signale zwischen Körper und Gehirn zu senden und zu empfangen.

Wie haftet es auf Ihrer Haut?

Die Seite des Riemens, die auf Ihrer Haut haftet, ist mit einer Klebeschicht versehen. Wenn das Glühwürmchen ankommt, ist es mit einer Schutzschicht versehen, um das Klebeband zu schützen. Diese Schutzschicht sollte nach der Verwendung des Glühwürmchens erneut aufgetragen werden, um den Kleber zu schützen.

Wie stark erhöht sich die Muskeldurchblutung?

Der Firefly kann die Durchblutung der Mikrozirkulation um bis zu 400 % steigern. Die durch das Gerät stimulierten Muskelkontraktionen bewirken eine Steigerung der Durchblutung ähnlich wie beim Gehen (bis zu 60 %).

Kann ich das an meinen Armen verwenden?

Nein, das Gerät wurde zur Stimulation des Nervus peroneus entwickelt. Daher sollte es nicht an anderen Körperstellen angewendet werden.

Wie lange dauert es?

Der Firefly hat eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden. Jedes Firefly-Gerät liefert 6–12 Erholungsbehandlungen (empfohlene Erholungszeit von 2–4 Stunden, basierend auf der Trainingsintensität).

Wie lange sollte ich einen Firefly tragen?

Es wird empfohlen, dass die Nervenstimulation zum Aufwärmen etwa 30–60 Minuten dauert. Es kann jedoch je nach Trainingsintensität und Reisezeit auch über einen längeren Zeitraum nach dem Training (2–4 Stunden) verwendet werden.

Kann ich Firefly verwenden, obwohl ich einen Herzschrittmacher habe?

Nein, leider ist die Verwendung nicht sicher, wenn Sie einen Herzschrittmacher haben. Bevor Sie das Gerät verwenden, lesen Sie bitte unbedingt die Anweisungen mit einer vollständigen Liste der Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie sich vor der Anwendung der Nervenstimulation bitte von einem Arzt beraten.

Ist es wasserdicht?

Nein, dieses Produkt ist nicht für die Verwendung im Wasser konzipiert.

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder